SARS-Covid-19

COVID-Impfung ab dem 07. April in unserer Praxis

In der Woche nach Ostern ist es soweit, wir werden mit dem Impfen beginnen können. Es wird zunächst den Biontech/Pfizer-Impfstoff in unserer Praxis geben. Ob das auf Dauer so bleibt ist unklar. Die Praxis wird eine sehr begrenzte Anzahl von Impfdosen (18 Stück) pro Woche und Arzt erhalten. Die Praxis ist dabei angehalten die Impfreihenfolge einzuhalten. Das bedeutet, zunächst werden Patienten, die über 80 Jahre alt sind geimpft. Im weiteren Verlauf über 70jährige und anschließend Priorisierungsgruppe 2 bzw. 3. Alle, die geimpft werden wollen, melden sich bitte unter Angabe von Vornamen und Namen, Geburtsdatum und Telefonnummer an:

Anmeldeoptionen entweder

1. auf der Anmeldeliste in der Praxis eintragen oder,

2. alternativ eine SMS (Telefon 015209268532) schicken.

3. Oder eine Email an praxis(at)ihr-hausarzt-online.de senden.

Bitte beachten Sie: die Mobilnummer dient nur der Anmeldung zur Impfung.

Die Aufklärungs-, Anamnesebogen und Laufzettel finden Sie hier.
Bitte beachten Sie, dass Sie die, für Ihren Impfstoff richtigen Bögen, herunterladen und bringen Sie diese ausgefüllt zu Ihrer Impfung mit.

_______

aktuelle Informationen zur Impfung

die Impfung ist freiwillig und kostenfrei

Es wird schrittweise geimpft. Es erfolgt keine persönliche Einladung. Sie werden über öffentliche Medien hierzu informiert. Ob Sie zur Impfung gehen können erfahren sie auch unter www.impfterminservice.de/impftermin gleichzeitig können Sie auch hier einen Termin buchen. Alternativ ist das auch telefonisch unter 116117 möglich.

Aktuell werden von jedem der derzeit drei in der EU zugelassenen Impfstoffe 2 Impfungen im Abstand von ein paar Wochen benötigt. Die Impfstoffe von Biontec/Pfizer und Moderna sind mRNA-Impfstoffe und müssen bis zur Impfung stark gekühlt werden. Der von Astra-Zeneca ist ein koventioneller Impfstoff (Vektorimpfstoff) wie wir ihn auch von Grippeimpfungen kennen. Die Impfung erfolgt jeweils über eine Injektion in den Oberarm. Alle Impfstoffe sind nur für Erwachsene zugelassen da keine Untersuchungen an Kindern durchgeführt wurden. Bisher zeigt sich der Impfstoff von Biontec/Pfizer, mit dem wir bisher hier in Deutschland am meisten Erfahrung sammeln konnten, sehr gut verträglich zu sein.

_______

Wie verfahren wir in der Praxis mit der Erkrankung?

Wir trennen alle Patienten mit Erkältungssymptomen von anderen Patienten und haben eine „Container-Lösung“ gewählt. Alle Patienten mit Erkältungssymptomen werden deshalb in dem Container vor der Praxis untersucht. Ebenfalls werden dort täglich Abstriche auf SARS-Covid 19 durchgeführt.

Bitte rufen Sie dazu vorher unter 07225-3208 an und machen Sie einen Termin..

Üblicherweise beginnen wir dort um 10.30 Uhr mit den Abstrichen und machen dann im Anschluss die „Erkältungssprechstunde“. Bitte laden Sie sich den Infektfragebogen herunter, füllen ihn vorab aus und bringen diesen sowie Ihre Versichertenkarte zur Sprechstunde mit. Kommen Sie nicht hoch in die Praxis. Sie werden nach der Reihenfolge Ihrer Anmeldung aufgerufen.

Nach dem Abstrich erhalten Sie einen Code mit dem Sie direkt im Labor anrufen und Ihr Ergebnis erfragen können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung